Neues zu unserem Konferenzprogramm

Neues zu unserem Konferenzprogramm

Endlich steht unser Line-Up für Samstagabend. Ihr seid sicher schon gespannt! Hier findet ihr das Programm im Detail.

Ihr könnt euch nicht entscheiden? Wir versuchen, euch Orientierungshilfe zu geben:

Wie schafft man es, die stark vom Wetter abhängige erneuerbare Stromproduktion flexibel zu steuern und das Stromnetz auch mit einem wachsenden Anteil an fluktuierendem Grünstrom sicher zu betreiben? Was bringen Sensordaten aus Fahrzeugen oder die Blockchain-Technologie dabei? Erfahrt in TenneT’s Beitrag “Tradition trifft Revolution. Stromnetz trifft Digitalisierung ” wie mit Hilfe von verstärkter Nutzung von Daten und der Erschließung neuer Flexibilitätsmöglichkeiten das Stromnetz fit für die Herausforderungen der Energiewende gemacht wird.

Next Day Produkte, kein Abfall und kein Lagerbestand: diskutiert mit TE Connectivity, die die Architektur ihrer smarter factory in Den Bosch (NL) vorstellen, wie die Fabrik der Zukunft aussehen muss.

Harting & IBM stellen in ihrem Workshop die Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen des Edge Computing vor und gehen zudem auf Advanced Analytics (Pattern Matching, Machine Learning) mit der IBM Bluemix Cloud-Plattform, sowie Prognosen auf Basis von lokalen Daten und Informationen aus der Cloud ein.

Kalo beschäftigt sich mit digitaler Intelligenz in Gebäuden und diskutiert gemeinsam mit den Teilnehmern, was bereits heute möglich ist und welche Lösungen in der Zukunft entwickelt werden müssen, um die Klimaschutzziele und den damit verbundenen (weitgehend) klimaneutralen Gebäudebestand bis 2050 zur erreichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *